Klimaschule im Klassenzimmer

Nationalpark Ranger kommen in die Schule (4. Klasse Volksschule bzw. 5. bis 10. Schulstufe)

Klimaschule in der Klasse

Volksschule

Nationalpark Ranger kommen in die Schule (4. Klasse Volksschule bzw. 5. bis 10. Schulstufe)

In den Nationalpark Bundesländern Kärnten, Salzburg und Tirol fungieren Ranger des Nationalparks Hohe Tauern als Lehrerinnen und Lehrer. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern gestalten sie einen auf die Schulstufe abgestimmten Projektunterricht. Das Angebot umfasst 4 Unterrichtstage zu je 4 Stunden und ist für Schülerinnen und Schüler kostenlos. 

Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Umsetzbarkeit des Lehrinhaltes. Die Ranger vermitteln den Schülerinnen und Schülern ein Bewusstsein für klimatische und ökologische Zusammenhänge und schaffen damit die Grundlage für ein selbstbestimmtes Handeln im Sinne eines nachhaltigen Lebensstils.

Kombination: Klasse und Online

Kombination_Klasse_Online

Kombinationsangebot für Kärnten, Salzburg und Tirol

In den Nationalpark Bundesländern Kärnten, Salzburg und Tirol ist grundsätzlich vorgesehen, dass ein speziell ausgebildeter Nationalpark Ranger an 4 Tagen je 4 Stunden Projektunterricht gestaltet. Trotz der hohen Qualität und Effizienz dieses Angebotes lässt sich dieser Projektunterricht nicht immer im vollen Umfang realisieren. Daher bieten wir an, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren.

Je nach Möglichkeit werden Klimaschule in der Klasse und Online Angebot kombiniert und ein individuell abgestimmter Klimaunterricht angeboten. Wahlweise kann z. B. die Vor- und/oder Nachbereitung des Projektunterrichts in der Klasse online erfolgen.

Teilnahmebedingungen

Schließen & zurück